Herzlich Willkommen zum

KATHARINA-FORUM

30.09. bis 01.10.2019

30 сентября и 1 октября 2019

Deutsch-Russischer Wirtschaftsdialog des Landes Sachsen-Anhalt in Zerbst/ Anhalt – Heimatstadt Katharinas der Großen

Германо-российский экономический диалог федеральной земли Саксония-Ангальт в городе Цербсте/Ангальт – на Родине Екатерины Великой


News

Lieber Sergej, Freund Heiko,

Trotz der kürzlich angekündigten Verlängerung der EU-Sanktionen gegenüber Russland haben die Chefdiplomaten Russlands und Deutschland Sergej Lawrow und Heiko Maas beim Petersburger Dialog mit Zuversicht auf die Zukunft geblickt und eine gegenseitige sehr persönliche Ansprache gewählt. Bei der diesjährigen Jahrestagung des deutsch-russischen Forums wurden erstmals seit der Krim-Krise wieder hochrangige Regierungsvertreter und Diplomaten begrüßt. Die…

weiter lesen…

Treffen Sanktionen die Richtigen?

Ukraine – Krim Der politische, zeitweise blutige Konflikt um die Halbinsel Krim, der 2014 zur Annexion durch Russland führte, zieht nunmehr seit fünf Jahren Wirtschaftssanktionen für die russische Förderation nach sich. Der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. (OAOEV), als größte Regionalinitiative der deutschen Wirtschaft verweist aktuell auf den Schaden, den vorrangig ostdeutsche Unternehmen…

weiter lesen…

Kapazitätsreserven in Halle/Leipzig

„Europaweit gibt es Kapazitätsengpässe im Luftverkehr. Wir haben die dringend benötigten Kapazitätsreserven“, sagte Flughafen-Chef Götz Ahmelmann vom Flughafen Leipzig/Halle. Ein lukratives Angebot. Jetzt hat die russische Frachtfluggesellschaft Volga Dnepr mit ihrer britischen Tochter Air-Bridge-Cargo Expansionspläne veröffentlicht, die die Schaffung von 500 Arbeitsplätzen beinhaltet. „Ab Ende 2021 ist geplant, die wöchentlichen Flüge der Boeing-Frachtflotte von 20…

weiter lesen…

Auf schneller Schiene

Hochgeschwindigkeitszug “Velaro Novo” von Siemens Foto: Siemens AG/dpa – Siemens liefert weitere 13 Hochgeschwindigkeitszüge nach Russland.Die Russische Eisenbahn (RZD) investiert bereits zum dritten Mal innerhalb von 15 Jahren in neue Sapsans (“Wanderfalke”) und deren Wartung. Laut der Zeitung Kommersant will die RZD 1.1 Milliarden Euro ausgeben. Durch die neuen Hochgeschwindigkeitszüge wird RZD die Verkehrsintensität zwischen…

weiter lesen…

Ziele

Das Katharina-Forum ist das deutsch-russische Wirtschaftsforum Mitteldeutschlands.
Im Fokus steht der direkte Austausch von Entscheidern aus Politik und Wirtschaft beider Staaten.

Initiiert vom Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt und der Stadt Zerbst/Anhalt, versteht sich das Forum als konstruktiver Wirtschaftsdialog und als Schnittstelle zwischen etablierten Unternehmen und kreativen Start-ups beider Länder. In der Heimatstadt von Katharina der Großen werden die Teilnehmenden einmal im Jahr über innovative, zukunftsweisende Projekte mit Entscheidern sprechen, Erfahrungen austauschen und neuen Projekten den Weg ebnen.

Unsere Partner

Mit freundlicher Unterstützung von

Gestalten Sie mit.

Zur inhaltlichen Ausgestaltung des Forums wurde ein Beirat gegründet. Der Beirat verfolgt das Ziel, das Forum inhaltlich mitzugestalten und dessen Ziele – die Vernetzung von deutschen und russischen Unternehmen und damit die Generierung gemeinsamer Projekte sowie die Etablierung des Forums als feste, jährliche Plattform in Sachsen-Anhalt – zu erreichen.

Sie möchten das Forum zur Präsentation Ihres Unternehmens nutzen? Hierzu bestehen verschiedene Möglichkeiten, die wir gern individuell mit Ihnen besprechen. Kontaktieren Sie uns.

Möglichkeiten der Partizipation

Unsere Inspiration

Katharina die Große

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland basieren auf engen historischen Verbindungen, deren herausragendste Persönlichkeit die aus Anhalt-Zerbst stammende russische Zarin Katharina II. ist.

Das Deutsch-Russische Katharina-Forum ist eine Initiative der Stadt Zerbst/Anhalt, die der langen Tradition enger deutsch-russischer Beziehungen neue Impulse geben und sowohl Wirtschaft als auch Politik für diese Beziehungen sensibilisieren will.

In einem Dialog auf Augenhöhe soll das Business Event vor allem die wirtschaftlichen Beziehungen wiederbeleben und darüber hinaus Zerbst/Anhalt und das Land Sachsen-Anhalt als Wirtschaftsstandort bekannt machen.

Взаимоотношения между Германией и Россией базируются на тесных исторических связях, самым ярким представителем которых была происходящая из рода Ангальт-Цербст российская императрица Екатерина II.

Германо-российский Екатерининский форум – это инициатива города Цербст/Ангальт, которая должна придать новые импульсы многолетней традиции тесных германо-российских взаимоотношений и сенсибилизировать как экономику, так и политику для этих отношений. Этот бизнес-форум в прямом диалоге призван, прежде всего, возродить экономические связи и кроме этого сделать город Цербст/Ангальт и федеральную землю Саксонию-Ангальт известным экономическим центром.

Konferenz 2019

Erneuerbare Energie & Chemieindustrie
Biotechnologie & Medizintechnik
Agrar- & Ernährungswirtschaft 
Digitale Transformation
Kultur trifft Wirtschaft

Das Programm

Matching

Treffen Sie interessante Startups und Unternehmen aus Russland. Nutzen Sie das Business Speeddating, um in 30 Minuten 30 neue Kontakte zu knüpfen und tauschen Sie sich beim persönlichen Matching mit den potentiellen Partnern Ihrer Branche in bilateralen Gesprächen aus.

Hier finden Sie die Einladung.

Kultur

Erstmals kommt der große Katharina-Ball nach Zerbst. Am Sonntag, 29.09.2019, wird die Zerbster Stadthalle in einen Ballsaal verwandelt und lädt die Gäste zu Tanz und guter Unterhaltung ein.

Nachfolgend finden Sie das Vorprogramm. Das ausführliche Programm wird im Juli veröffentlicht.

19:30

Willkommen zum großen Katharina-Ball

Erleben Sie die russisch-deutsche Ballkultur in der ehemaligen Reithalle des Zerbster Schlosses

Zerbst

10:00

Brot und Salz

Willkommen in Zerbst

Stadthalle

11:00

Exkursionen
parkplatz

15:00

Eröffnung
Stadthalle

15:45

Keynote
Satdthalle

16:30

Business Speed Dating
Stadthalle

17:15

Podiumsdiskussion
stadthalle

19:00

Gemeinsamer Empfang der Landesregierung und der Stadt Zerbst/ Anhalt
Schloss

09:00

Eröffnung
Stadthalle

09:45

Forum 1 Erneuerbare Energie & Chemieindustrie
Stadthalle

09:45

parallel

Forum 2 Medizintechnik & Biotechnologie

11:30

Showcases der Startups
Stadthalle

11:30

parallel

Workshop Recht & Vertrieb in Russland
Schloss

12:30

Lunch
Stadthalle

13:30

Forum 3 Wissenschaft & Digitalisierung
stadthalle

13:30

parallel

Forum 4 Agrar- und Ernährungswirtschaft
schloss

15:30

Einblicke und Ausblicke

Abschlussdiskussion

Stadthalle

17:00

Tschüss, Doswidanja, bye bye


STARTUPS WANTED!

Auf dem 2. Katharina-Forum bekommen StartUps die Chance, sich deutschen und russischen Vertretern aus Politik und Wirtschaft zu präsentieren.

In Showcases können innovative Produkte oder Dienstleistungen vorgestellt werden. Im Matching und beim Business Speeddating finden dann bilaterale Gespräche mit potentiellen Partnern oder Investoren statt.

Jetzt bewerben für einen Slot auf der Konferenz.

The „Katharina-Forum“ provides you a platform to present your ideas in front of german and russian business executives.

Whether you’ll present your startup in a showcase or use the business speeddating to get some eye to eye contact – you can meet potential business associates and investors.

Apply now via Mail.

Kontakt   I   контакт   I   contact
Sandra Kilian
Mail: kilian@mdkk.de

Sichern Sie sich die Teilnahme

Gleich hier Ihr Ticket buchen

Zum Buchungsformular

Location

Im historischen Rahmen des Zerbster Schlosses und der ehemaligen Reithalle beginnt mit dem Katharina-Forum eine neue Tradition.
Der Schlosspark wird zum Zentrum des deutsch-russischen Austausches und ebnet neue Wege für zukünftige Projekte und Kooperationen.

Hotel

Radisson Blu Fürst Leopold Hotel, Dessau
Friedensplatz 1 · 06844 Dessau-Roßlau
Tel: +49 340 2515 0
E-Mail: info.des02@grandcityhotels.com
Stichwort für Ihre Reservierung: Katharina-Forum
Ein Shuttle zum Veranstaltungsort ist eingerichtet.

Anfahrt

Stadthalle
Gartenstraße 21
39261 Zerbst/Anhalt

Auf der B184 biegen Sie in Zerbst/Anhalt an der Kreuzung Dornburger Platz / Gartenstraße rechts in die Gartenstraße ab. Nach nur 300 Metern erreichen Sie auf der linken Straßenseite die Stadthalle und den Parkplatz.


Galerie

Katharina-Forum 2018

Anmeldung zum Katharina-Forum 2019

Die Veranstaltung wird fotografisch/videotechnisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Teilnahme an der Veranstaltung ihre Einwilligung, dass die Stadt Zerbst/Anhalt (oder dessen Beauftragte) vor, während und nach der Veranstaltung entstandenes Foto- und Videomaterial, ggf. mit einem Abbild ihrer Person, für Zwecke der Berichterstattung in der Presse, auf für die Stadt Zerbst/Anhalt relevanten Internetseiten und Social-Media-Kanälen veröffentlichen sowie für die Dauer der laufenden Legislaturperiode speichern kann. Die Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) EU-DSGVO. Die Einwilligung kann jederzeit formlos widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Verantwortlicher im Sinne der EU-DSGVO ist die Stadt Zerbst/Anhalt, Schloßfreiheit 12, 39261 Zerbst/Anhalt.

*Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Bitte teilen Sie uns eine eventuell abweichende Rechnungsanschrift mit. Eine Stornierung der Teilnahme ist schriftlich und bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, danach wird die Hälfte des  Teilnehmerbeitrages erhoben. Bei Nichterscheinen oder Stornierung weniger als eine Woche vor Veranstaltung wird der gesamte Teilnehmerbeitrag fällig. Eine Übertragung der Teilnahme an andere ist jederzeit möglich. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Unser Unternehmen behandelt alle personenbezogenen Daten nach den Vorgaben des 4. Bundesdatenschutzgesetz. Für Ihre Anmeldung zum o.g. Kongress ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten unumgänglich. Dies geschieht ausschließlich zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Ihre Daten werden nur an Dritte weitergegeben, die direkt in den Kongressablauf involviert sind und wenn der organisatorische Ablauf dies erforderlich macht. Mit der Angabe Ihrer Daten geben Sie Ihr Einverständnis, in Zukunft Informationsmaterial zu Folge- und themenverwandten Veranstaltungen per E-Mail oder Post zu erhalten. Die Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden an: MDKK GmbH, Schleinufer 39, 39104 Magdeburg oder Sekretariat@mdkk.de